Invisible Ink [HUCH!] – Rezension

In Invisible Ink müssen die Spieler sich gegenseitig Begriffe malen und erraten. Der Clou dabei ist aber, dass mindestens die Ratendenden oder der Zeichner eine rote Pappbrille auf haben und dadurch das Gemalte gar nicht sehen. Für das korrekte Erraten bekommen sowohl der Zeichner, als auch der Ratende Punkte.

 

Für dieses Video stand ein kostenfreies Exemplar zur Verfügung. Vielen Dank an HUCH! für die Bereitstellung.

 

—— Zusammenfassung ——
▸ Spiel: Invisible Ink
▸ Autor: Martin Nedergaard Andersen
▸ Illustrator: —
▸ Alter: ab 10 Jahren
▸ Spieleranzahl: 3-6
▸ Spieldauer: 20-30 Minuten
▸ Verlag: HUCH!
▸ BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/218854/invisible-ink